rubirosa-handwerk

Handwerk

Atelier.

Empfindlich wie er ist, würde er im Winter erfrieren und im Sommer auf heißem Sand verbrennen. Mit Schuhen kam der Mensch auf Trab und der Fortschritt war nicht aufzuhalten – die Schuhmode auch nicht. Früher haben sie verraten, welche Stellung jemand in der Gesellschaft hatte. Heute, im Zeitalter der Massenproduktion, gelten sie als Visitenkarte des guten Geschmacks. Denn die Schrittmacher sind verräterisch, Machart und Material ein Indiz dafür, was ihre Träger von sich halten

Ursprung

Das Gebiet rund um den Riviera del Brenta nahe bei Venedig ist bekannt als eine der ältesten Schuhmacherregionen Italiens. Hier konzentrieren sich noch heute Handwerks-Atelier und Produktionsbetriebe, die sich in der Kunst der Entwicklung und Produktion von hochwertigen Schuhen messen.

Die Besonderheit der Riviera del Brenta Region beruht auf der Tatsache, dass fast alle „Designer“ -Schuhe auf den Weltmärkten von Schuhfabriken an der Brenta-Riviera produziert, weitgehend mitgestaltet und vermarktet werden.

Nur die erfahrensten Handwerks-Künstler aus dieser Region dürfen Hand an RUBIROSA Schuhe legen. Dazu gehören Familienbetriebe, welche in der dritten Generation mit grosser Passion und Hingabe die Produkte fertigen.

Unser Ziel

Das Ziel von RUBIROSA ist es, dass die Schuhe noch besser und bequemer werden. Ein schöner Schuh ist wie eine dreidimensionale, in sich bewegliche Skulptur und die erforderte Harmonie, Eleganz, ausgewogene Proportionen, viel Stil und vor allem handwerkliches Können.

Vom Aussuchen des Materials, der Kontrolle auf Qualitäts- und Farbnuancen bis zur Endabnahme eines Schuhes sind mindestens 100 Arbeitsgänge notwendig. Jedes Paar wird einzeln nach einer Vorlage aus Pappe zugeschnitten, von Hand über den Leisten gezogen, das Oberleder in Handarbeit genäht.

Schuhe machen eben glücklich, viele Schuhe glücklicher. Kein Wunder also, dass so viele geradezu süchtig nach immer neuen Modellen sind. Denn Schuhe haben Einfluss auf unsere Stimmung: Je nach Modell und Marke lassen sie uns eher elegant oder avantgardistisch und nicht selten ziemlich sexy auftreten und das ganz unabhängig von Kleidergröße und Alter.